Yachtkreuzfahrt Kapverden



Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) nach Praia und zurück; Abflugsorte und Zuschläge auf Anfrage bzw. bei Anmeldung
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 120 €)
  • Alle Hafengebühren
  • Visagebühren (ca. 45 €)
  • Trinkgelder an Bord (ca. 80 €)
  • Transfers/Ausflüge in Kleinbussen und Taxis
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension (Abendessen, Frühstück) im Hotel Limeira
  • Tageszimmer am 10. Tag
  • Passage und 7 Übernachtungen mit Vollpension (beginnend mit dem Abendessen an Tag 3) auf der Panorama in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Abendessen am 10. Tag in einem typisch kapverdischen Restaurant
  • Doppelzimmer/Zweibettkabine mit Bad oder Dusche und WC
  • Landausflüge während der Kreuzfahrt laut Reiseverlauf
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Reiseverlauf

1. Tag, Samstag, 11.11.2017 - Über Lissabon auf die Kapverden

Bahnanreise 1. Klasse zum gewünschten Flughafen und Flug mit TAP Portugal nach Lissabon (Flugdauer ca. 3,5 Std.). Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt Sie am Flughafen, und als visuellen Aperitif können Sie eine Panoramarundfahrt durch Lissabon genießen. Am Abend fliegen wir weiter nach Praia auf der Insel Santiago (Flugdauer ca. 4 Std.). Ankunft gegen Mitternacht.

2. Tag, Sonntag, 12.11.2017 - Insel Santiago

Nach einem späten Frühstück fahren wir nach Assomada zum größten Markt der Insel Santiago. Bummeln Sie durch die Reihen der Marktstände und schauen Sie, welche tropischen Früchte hier angeboten werden! Probieren Sie in einer Garküche einen typisch kapverdischen Snack - zu einem unschlagbaren Preis. Anschließend geht es durch die Serra de Malagueta hinab zum Meer. In Tarrafal entspannen wir am Strand und besuchen ein Ausbildungsprojekt für Jugendliche. Mit den jungen Leuten und dem Projektleiter sprechen wir über die beruflichen Chancen auf diesen entlegenen Inseln im Atlantik. (F/A)

3. Tag, Montag, 13.11.2017 - Die alte Hauptstadt

Am Vormittag besichtigen wir Cidade Velha, einst Zentrum der portugiesischen Kolonialmacht (UNESCO-Welterbe). Von der Festung Sao Filipe haben wir einen weiten Blick über die Küste und das Meer. Die Kathedrale und die Rosenkranzkirche sind Zeugen aus einer Zeit, in der die Kapverden ein wichtiges Zentrum des Sklavenhandels waren. Nachmittags fahren wir wenige Kilometer weiter nach Praia, wo unsere Yacht bereits auf uns wartet. Einschiffung, Kabinenbezug und Abendessen. Und danach? Besuchen Sie doch das Quintal da Música in der Altstadt, die bekannteste Szenekneipe von Praia. Ab 22 Uhr geht es dort erst richtig los! (F/A)

4. Tag, Dienstag, 14.11.2017 - Die neue Hauptstadt

Nach dem Frühstück an Bord spazieren wir durch Praia, die heutige Hauptstadt der Kapverden, mit ihrem unverkennbaren afrikanischen Flair. Bummeln Sie über die Märkte, besuchen Sie das Ethnologische Museum, das Ihnen vor Augen führt, wie die Menschen auf den Kapverden in früheren Jahrhunderten lebten. Der Nachmittag ist frei. Am Abend heißt es: "Leinen los!" Die Panorama lichtet den Anker und wir stechen in Richtung Fogo in See. (F/M/A)

5. Tag, Mittwoch, 15.11.2017 - Der Pico de Fogo

Fogo – der Berg ruft! Unsere Königsetappe führt uns vom Hafen hoch in die Caldera in ca. 1700 m Meereshöhe. Der Gipfel des höchsten Berges der Kapverden ragt noch ein wenig mehr in die Höhe, 2829 m ist er hoch. In Cha da Caldeiras sehen wir, wie die Bewohner den Ort schon wenige Monate nach dem letzten Vulkanausbruch im Dezember 2014 wieder zu neuem Leben erweckt haben. Wir spazieren durch die Geröllfelder und stehen staunend vor den unvorstellbaren Kräften der Natur. Zurück in der Inselhauptstadt Sao Filipe bummeln wir noch ein wenig durch den Ort mit seinen bunten Häusern. Abends Weiterreise in Richtung Sao Nicolau. (F/M/A)

6. Tag, Donnerstag, 16.11.2017 - Insel Sao Nicolau

Morgens läuft die Panorama im Hafen von Tarrafal auf der Insel Sao Nicolau ein. Eine kurvenreiche Rundfahrt führt uns zu den schönsten Flecken dieser gebirgigen Insel, unter anderem zum einzigen Drachenbaumwald, der auf den subtropischen Atlantikinseln vor Westafrika überlebt hat. Nachmittags widmen wir uns dem beschaulichen Inselhauptort Ribeira Brava: Wir sehen die Rosenkranzkirche, lange Jahre der Bischofssitz der Kapverden, und das frühere Seminar Sao José, das in der Geschichte der Kapverden eine bedeutende Rolle spielt. Am Abend stechen wir wieder in See. (F/M/A)

7. Tag, Freitag, 17.11.2017 - Santo Antao

Santo Antao, das wir am Morgen erreichen, ist die vielleicht spektakulärste Insel der Kapverden: ein Eiland vulkanischen Ursprungs, in dem die Menschen in mühsamer Arbeit Terrassen angelegt haben, um den fruchtbaren vulkanischen Boden zu nutzen. Auf unserer Inselrundfahrt sehen wir das Tal von Paùl, in dem noch auf traditionelle Weise Zuckerrohr angebaut wird. Hier besuchen wir eine Rumfabrik und probieren natürlich auch vom "Groque" auf kapverdische Art. Beschwingt geht es dann weiter in die Ribeira de Patas mitten in der vulkanischen Bergwelt. Am späten Nachmittag stechen wir wieder in See und erreichen nach einer kurzen Überfahrt den Hafen Mindelo auf Sao Vicente. Und abends? Sie haben die Wahl: Mindelo ist bekannt für sein inspirierendes Nachtleben in den zahlreichen Bars und Musiklokalen. (F/M/A)

8. Tag, Samstag, 18.11.2017 - Mindelo auf Sao Vicente

In der Stadt Mindelo mischen sich kolonialer Charme und afrikanisches Flair. Unser Rundgang führt uns zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes, zum Fischmarkt, zum Turm von Belém, zu alten Handelshäusern, zur Einkaufsstraße Rua de Lisboa und zur Altstadt. Nach der Siesta besuchen wir eine Capoeira-Schule. Die Kapverdier lieben diesen brasilianischen Kampftanz, und einige Tänzer demonstrieren uns diesen Mix aus Akrobatik und Rhythmus. Wer mag, bewegt sich langsam mit, unsere Gastgeber zeigen uns die ersten Schritte zur Selbstverteidigung und stellen sich Ihren Fragen. Am Abend lichtet die Panorama wieder den Anker. (F/M/A)

9. Tag, Sonntag, 19.11.2017 - Insel Maio

Zeigte sich Mindelo noch laut und vibrierend, so präsentiert sich Maio, das wir gegen Mittag erreichen, ruhig und beschaulich. Bummeln Sie durch den ruhigen Hauptort oder spazieren Sie in einer halben Stunde zum Sandstrand Ponta Preta, der sich sechs Kilometer lang die Südküste entlangzieht. (F/M/A)

10. Tag, Montag, 20.11.2017 - Abschied von den Kapverden

Am frühen Morgen stechen wir ein letztes Mal in See und gegen 9 Uhr läuft die Panorama im Hafen von Praia ein. Nach dem Frühstück schiffen wir uns aus und fahren zu einem Hotel am Meer, in dem wir für Sie Tageszimmer gebucht haben. Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Beim Abendessen in einem typisch kapverdischen Restaurant nehmen Sie Abschied von Ihrem Reiseleiter und den Mitreisenden. Gegen 21 Uhr geht es dann zum Flughafen und gegen Mitternacht hebt Ihr Flugzeug in Richtung Lissabon ab. (F/A)

11. Tag, Dienstag, 21.11.2017 - Rückflug

Am frühen Morgen landen Sie in Lissabon und haben Anschluss zu den anderen Flughäfen.




(A) Abendessen

(F) Frühstück

(M) Mittagessen



Termine

von bis Preis Anfrage
2017-11-11 2017-11-21 DZ 3.795 €
Anfragen

DZ = Doppelzimmer
EZ = auf Anfrage