Hawaii – Pazifikküste - Trauminseln im Pazifik



Sechs Tage Kreuzfahrt auf der modernen Pride of America

Aufenthalte in Los Angeles, Honolulu und San Francisco

Ausflugsprogramm auch während der Kreuzfahrt im Reisepreis enthalten

Frühstück und Abschiedsessen, während der Kreuzfahrt Vollpension inklusive

Die wichtigsten Stationen auf dieser KreuzfahrtStudienreise: Los Angeles, Oahu, Maui, Big Island, Kauai und San Francisco

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt oder München nach Los Angeles und zurück von San Francisco; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Linienflüge (Economy) mit United Airlines von Los Angeles nach Honolulu und von Honolulu nach San Francisco
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 175 €)
  • Alle Hafen- und Sicherheitsgebühren
  • Transfers/Ausflüge in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 8 Hotelübernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Passage und 7 Übernachtungen auf der Pride of America in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Doppelzimmer/Zweibettkabine mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, während der Kreuzfahrt Vollpension und limitiertes Getränkepaket auf der Pride of America, ein Abschiedsessen im Restaurant
  • Trinkgelder für alle Inklusivleistungen an Bord MS Pride of America

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Landausflüge während der Kreuzfahrt lt. Reiseverlauf (ca. 530 €)
  • Fährfahrt in der Bucht von San Francisco
  • Eintrittsgelder
  • Getränkepaket während der Kreuzfahrt (ca. 250 €)
  • Trinkgelder im Hotel und während des Landprogramms
  • obligatorische Servicegebühren an Bord der Pride of America (ca. 80€)
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Schiffspassage sowie Bus-/Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Nicht enthalten

  • Aufpreis Spezialitätenrestaurants während der Kreuzfahrt (15 - 30 US-$ pro Person)

Reiseverlauf

1. Tag, Montag, 16.04.2018 - Flug nach Los Angeles

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Flug mit Lufthansa vormittags von Frankfurt oder mittags von München nach Los Angeles (jeweils nonstop, Flugdauer ca. 11,5 Std.). Ankunft nachmittags. Unser kulinarischer Vorschlag: Im Restaurant Engine Co. No. 28, einem ehemaligen Feuerwehrhaus, erleben Sie bei Grillsteaks, Pasta und köstlichen Salaten, wie gut man in Kalifornien zu kochen weiß.

2. Tag, Dienstag, 17.04.2018 - Laufsteg der Stars - L.A., Beverly Hills

Starten Sie typisch kalifornisch mit Fitness in den Tag. Man weiß nie, wann Hollywood anruft! Dann geht es über breite Highways in die Stadt der Palmen und Wolkenkratzer. Auf dem Sunset Strip geraten Nachtschwärmer in Verzückung. Aber was wäre L.A. ohne Hollywood? Ihre Studiosus-Reiseleiterin geht mit Ihnen über den Walk of Fame. Ob die Schuhabdrücke von mehr als 2400 Stars wirklich zu groß für uns sind? Und von wem sind die letzten? Dann erwartet uns Beverly Hills mit Palmen, Pools und Villen hinter hohen Mauern. Gut möglich, dass wir am Sunset Boulevard oder auf dem Rodeo Drive über Promis stolpern. Am Venice Beach brauchen die Inlineskater, Wellenreiter und Bikinischönheiten keine Stars, um Spaß zu haben. Wir mischen uns unter sie. (F)

3. Tag, Mittwoch, 18.04.2018 - Aloha, Hawaii!

Heute heben wir ab: Mit United Airlines fliegen wir nach Honolulu auf der Hauptinsel Hawaiis, Oahu (nonstop, Flugdauer ca. 5,5 Std.). Oahu klingt wie Wow! Und in Waikiki Beach möchten wir es ausrufen. Wenn Sie wollen, tauchen Sie gleich in die smaragdgrünen Fluten ein. Nachher noch Lust auf einen Cocktail? Den King Kamehameha Club aus der TV-Serie "Magnum" gibt's leider nur im Film. Dafür entschädigt jedoch der Duke's Canoe Club - eine Hommage an den Erfinder des Wellenreitens, Duke Kahanamoku. (F)

4. Tag, Donnerstag, 19.04.2018 - Pearl Harbor und Honolulu

Der Blick aus dem Fenster zeigt: Sie sind wirklich auf Hawaii! Heute starten wir erst mal mit Pearl Harbor: Im Arizona Memorial - benannt nach dem Schlachtschiff, das immer noch auf dem Meeresgrund liegt - erinnern wir uns an den Luftangriff von 1941 auf die US-Pazifikflotte, die hier im Hafen lag. Fragen Sie Ihre Reiseleiterin mal, wie sich Japan und die USA heute verstehen: Die Japaner kommen in friedlicher Mission - und nicht zu knapp, wie wir überall bemerken. Vor 60 Jahren war Honolulu noch ein Dorf, wenn auch mit eigenem König: Am Iolani-Palast weht im Gegensatz zu anderen öffentlichen Gebäuden nur die Flagge Hawaiis. Wir entdecken auch die Spuren der Zeit, als Hawaii noch polynesisch war: das Parlament und die Kawaiahao-Kirche. Auf dem Rückweg nach Waikiki fallen uns in Chinatown dann noch Lei-Läden auf, in denen fleißige Hände die Begrüßungsketten knüpfen. 80 km. (F)

5. Tag, Freitag, 20.04.2018 - Einmal rund um Oahu

Eröffnen Sie den Tag mit Jogging an der Strandpromenade wie die Urlauber vom Festland - oder üben Sie mit einem Reifen den Hulatanz der Hawaiianer. Bei unserer Inselumrundung sehen wir Traumstrände mit hellbraunem Sand am Fuße saftig grüner Hügel – die Macher der TV-Serie "Baywatch" waren von Hamauma Bay und der North Shore so begeistert, sie verlegten gleich zwei ganze Staffeln hierher. Zwischen den grünen Vulkanrippen dann ein roter Tempel: Byodo-in. Malerischer könnte er nicht liegen. An der North Shore erkunden wir den Waimea Valley Park, botanischer Garten und spannende polynesische Geschichtsstunde in einem, und lassen uns auf der Dole-Plantage das Ananaseis schmecken. 140 km. (F)

6. Tag, Samstag, 21.04.2018 - Ahoi! Auf unser schwimmendes Hotel

Tanken Sie am Strand von Waikiki noch mal Sonne. Oder steigen Sie hinauf zum Diamond Head am Ende der Bucht von Waikiki. Ihre Kamera klickt beim Ausblick auf die Bucht fast von selbst ... Dann ziehen wir um aufs Sonnendeck, denn unser Kreuzfahrtschiff Pride of America wartet schon im Hafen. Leinen los für unsere Traumreise durch die Inselwelt Hawaiis! Haben Sie sich in Ihrer Kabine schon häuslich eingerichtet? Auf einer ersten Schiffserkundung finden Sie schnell Ihre Lieblingsbar. Ob die bunte Mardi Gras Cabaret Lounge, die gediegene Napa Wine Bar oder die Ocean Drive Bar mit Poolblick - alle Geschmäcker werden bedient. (F/A)

7. Tag, Sonntag, 22.04.2018 - Traumstraße nach Hana

Erste Station unseres Insel-Hoppings ist Maui. Wir starten mit der weltberühmten Road to Hana, immer an der Felsküste entlang - ein Paradies aus Wasserfällen, Regenwäldern und grünen Tälern. Schließlich sind wir auf der Regenseite der Insel unterwegs. Fehlen nur noch die Saurier aus "Jurassic Park". Der Film wurde hier und auf Kauai gedreht. Zwischen Meile 13 und 14 kommen wir an Pe'ahi vorbei. Hier treffen die besten Surfer der Welt auf die größten Wellen der Welt - die sogenannten Jaws. Sie wissen vielleicht, dass die Hawaiianer uns gerne was anhängen wollen: Leis, schmuckvolle Blüten- und Muschelketten. Heute erfahren wir von einem Hawaiianer, woher dieser Brauch kommt. Besprechen Sie mit unserem Kama'aina, Hawaiianisch für Einheimische, alles, was Sie schon immer über Hawaii und seine wunderbare Kultur wissen wollten. 200 km. (F/M/A)

8. Tag, Montag, 23.04.2018 - Mauis Gipfel und Täler

Das ist der Gipfel: Wir winden uns auf der Nationalparkstraße zum 3055 m hohen Haleakala hinauf zu einer Mondlandschaft - betupft von Silberschwertpflanzen, die mit ihren Stacheln aus der Asche hervorschießen, die der riesige Schildvulkan vor gut 400 Jahren ausgespuckt hat. Und Ihre Reiseleiterin erweckt die Feuerberge mit den Legenden, die hier spielen, zum Leben. 180 km. Dann kommen wir runter vom Olymp, baden im Pool des Kreuzfahrtschiffs oder stöbern im Queen Ka'ahumanu Center in Kahului nach Souvenirs. Aber bitte die Abfahrt unseres Traumschiffes nicht verpassen! (F/M/A)

9. Tag, Dienstag, 24.04.2018 - Brodelnde Vulkane: Big Island

Auf Big Island zeigt uns die Insel, was in ihr steckt: glühende, brodelnde Lava. Die Vulkane sind hier bis zu 4000 m hoch - und wachsen dank Aktivität noch weiter. Im Volcanoes-Nationalpark wagen wir uns auf den Kilauea hinauf, einen der aktivsten Vulkane der Erde. 160 km. Was Big Island noch bietet? Weiße, schwarze und grüne Strände, für jeden Tag des Monats einen. Nachmittags können Sie im Städtchen Hilo einkaufen gehen, der Macadamia Nut Factory einen süßen Besuch abstatten oder im Pacific Tsunami Museum Ihre Kenntnis über Riesenwellen auffrischen, auf denen auch ein Hawaiianer nicht surfen würde. (F/M/A)

10. Tag, Mittwoch, 25.04.2018 - Auf den Spuren James Cooks

Er wurde empfangen wie ein Gott und getötet wie ein Strauchdieb: Hawaiientdecker James Cook. Oberhalb der Bucht von Kealakekua erinnern wir uns an sein gewaltsames Ende. In Pu'uhonua o Honaunau erleben wir Überbleibsel jener polynesischen Kultur, die Cook bei seiner Ankunft antraf - und beinah zerstörte: In den Tempeln fanden Frauen, Kinder und sogar Gesetzesbrecher Asyl. 120 km. Am Nachmittag können Sie in Kailua-Kona eigene Wege gehen. Wie wäre es mit einem Besuch der Mokuaikaua-Kirche, des ältesten christlichen Gotteshauses Hawaiis, oder des Hulihe'e Palace, der Sommerresidenz der hawaiischen Könige? Am Abend sticht die Pride of America wieder in See: Richtung Kauai. Fragen Sie mal den Kellner in der Napa Wine Bar nach dem Lieblingswein der Amerikaner. (F/M/A)

11. Tag, Donnerstag, 26.04.2018 - Grand Canyon des Pazifiks: Kauai

Was haben Indiana Jones, King Kong und Elvis Presley gemein? Sie alle drehten auf Kauai. Heute legen wir an dieser nördlichsten Hawaii-Insel an. Höhepunkt des Tages: der Waimea Canyon, der grün bewachsene Grand Canyon des Pazifiks. 100 km. (F/M/A)

12. Tag, Freitag, 27.04.2018 - Kauais wildromantische Napali-Küste

Waimea Canyon, Napali-Küste und Kauais Wasserfälle sind Lieblingskulissen Hollywoods – an diesem freien Vormittag haben Sie die Gelegenheit, die atemberaubende Landschaft aus der Vogelperspektive zu bewundern (Helikopterflüge ca. 250 US-$). Oder packen Sie die Badehose aus und entspannen Sie sich am Kalapaki Beach in der Nawiliwili Bay. Heute legt die Pride of America schon am frühen Nachmittag ab: Wir kreuzen vor der Napali-Küste - mit ihren faltigen Bergen eine der schönsten der Welt. Falls Sie immer schon mal wissen wollten, wie es ist, auf See zu arbeiten: Ein Besatzungsmitglied der Pride of America unterhält sich mit uns über das Leben und die Arbeit an Bord. Sind die Arbeitsbedingungen wirklich so weit von einer 40-Stunden-Woche entfernt? (F/M/A)

13. Tag, Samstag, 28.04.2018 - Aloha oe!

Goodbye, Hawaii! Morgens läuft die Pride of America wieder in Honolulu ein. Wir verabschieden uns von Schiff und Crew und gehen in die Luft. Mittags fliegen wir mit United Airlines nach San Francisco, Stadt der Hippies, Computer-Yuppies, Gays und Freigeister (nonstop, Flugdauer ca. 6 Std.). (F)

14. Tag, Sonntag, 29.04.2018 - Die Straßen von San Francisco

Keine Frage: Diese Stadt war schon immer cool. Dennoch biegen wir nicht mit quietschenden Reifen um die Kurven, so wie einst Michael Douglas in der Krimiserie "Die Straßen von San Francisco". Wir erkunden zuerst die Mission Dolores, die älteste Kirche San Franciscos - bekannt aus Hitchcocks "Vertigo". Dann erleben wir den Ausblick von den Twin Peaks auf die Stadt und entdecken das Civic Center, ein Ensemble aus Rathaus, Oper und Bibliothek. Wir testen die Shops und Cafés in Little Italy, erkunden Chinatown und amüsieren uns darüber, wie die Autos den Slalomkurs der Lombard Street bewältigen. Wer mag, nimmt abends am Fisherman's Wharf eine Kostprobe von "Fishermen's Friends": Meeresfrüchte und Fisch vom Feinsten. (F)

15. Tag, Montag, 30.04.2018 - Golden Gate Bridge und die Bucht

Die Brücke kennen Sie, den Garten noch nicht? Der Golden Gate Park ist einer der größten Stadtparks der Welt. Es duftet nach Blumen und Bäumen. Von hier starten wir zur Golden Gate Bridge. Und fahren natürlich hinüber nach Sausalito. Wir erleben, wie High Society und Künstler wohnen, und fahren mit der Fähre durch die Bucht zurück nach San Francisco - die erdbebensichere Skyline und Alcatraz, die einstige Gefängnisinsel, immer im Blick. Der Nachmittag gehört Ihnen! Vielleicht noch Interesse am Cable Car Museum oder an einem Spaziergang vom Ghirardelli Square die Bay entlang in Richtung Fort Mason? Frische Luft macht Appetit: Beim gemeinsamen Abschiedsessen in einem typischen Restaurant tauschen wir Eindrücke aus. (F/A)

16. Tag, Dienstag, 01.05.2018 - Shopping am Union Square

Je nach Laune können Sie noch in den Boutiquen am Union Square den letzten Schrei von Hermès bis Prada erstehen, Ihren Liebsten zu Hause ein T-Shirt von Kultlabels wie Abercrombie & Fitch mitbringen, es in North Beach bei einem Kaffee lässig angehen oder das ehemalige Hippieviertel Haight-Ashbury durchstreifen. Dann verabschieden Sie sich von Ihrer Studiosus-Reiseleiterin und fliegen mit Lufthansa am Nachmittag nach Frankfurt oder abends nach München (jeweils nonstop, Flugdauer ca. 11 Std.). (F)

17. Tag, Mittwoch, 02.05.2018 - Back home!

In Frankfurt landen Sie am Vormittag, in München am Nachmittag. Anschluss zu den anderen Städten.





(A) Abendessen

(F) Frühstück

(M) Mittagessen



Termine

von bis Preis Anfrage
2018-04-16 2018-05-02 DZ 7.440 €
Anfragen
2018-10-22 2018-11-07 DZ 7.630 €
Anfragen
2018-11-19 2018-12-05 DZ 7.490 €
Anfragen

DZ = Doppelzimmer
EZ = auf Anfrage